Feuerwehr Wernges - Wernges

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feuerwehr Wernges

Geschichte

Zur Geschichte der Feuerwehr
Udo Döring
Zur Brandverhütung wurde 1767 die "Hessen-Darmstädtische Feuerordnung" erlassen. Sie legte u. a. fest, dass Häuser über einen durchgehenden gemauerten Schornstein verfügen mussten. Ab 1889 wurden bei Neuanlagen Brandmauer zwischen Wohn- und Wirtschaftsgebäude Pflicht und Strohdächer verboten.
Alle erwachsenen Bürger waren zur Brandbekämpfung verpflichtet. In ledernen Feuereimern wurde in einer Menschenkette das Wasser zur Brandstelle weitergereicht. Um eine Ausbreitung des Feuers zu vermeiden, konnten benachbarte Häuser mit Feuerhaken eingerissen werden.
Ab 1890 richtete man in jeder Gemeinde ausgebildete Feuerwehren mit entsprechender Ausrüstung ein. In größeren Städten gab es dann auch schon Berufsfeuerwehren. Die Pflichtfeuerwehren wurden in den dreißiger Jahren zu Freiwillige Feuerwehren umgebildet.

Feuerwehr in Wernges
Als Gründungsjahr der Pflichtfeuerwehr wird das Jahr 1891 angegeben.

Stand 1895:

• 37 aktive Mitglieder
• 8 ausgebildete Steiger
• die Hilfsmannschaft zählt 27 Mann
• keine Uniformen
• Die Führer, der Spritzenmeister und Steiger tragen Helme aus Leder und  Messingbeschlag die übrige Mannschaft trägt Segeltuchmützen
• Es ist eine Saug-, und Druckspritze vorhanden
• 29 Feuereimer

• 2 Feuerhaken
• 1 Erdölfackel mit Dreifuß 3 Fackeln ohne Fuß
• 4 m Gummierte Hanfschläuche
• 40 m nicht gummierte Hanfschläuche
• 3 Aufstellleitern ohne Stütze
• 2 Dachleitern
• 1 Brandkarabiner
• 1 Spritzenhaus
• 1 Leiterhaus

Feuerläufer waren Personen, die bei einem Brand in die benachbarten Orte eilen mussten um dort Hilfe zu holen.

Feuerläufer 1909:
Valentin Euler und Wilhelm Koch für Lauterbach
evtl. ersetzt durch Otto Krug und Johannes Krug
Georg Euler 2. und Konrad Möller? (ersetzt durch Valentin Falk für Maar)
Heinrich Wahl und Konrad Lippert für Willofs

Hornist war Valentin Zimmer 2.

1893
Brandhilfe für die Gemeinde Wernges hatten Lauterbach, Maar und Willofs zu leisten.
Wernges hatte  Hilfe zu leisten in Maar und Willofs.

LINK:
Die Freiwillige Feuerwehr Wernges e. V. heute
Es brennt in Wernges

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü