Lyrikabend mit Udo Döring - Wernges

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lyrikabend mit Udo Döring

Berichte > Veranstaltungen

Lauterbacher Anzeiger vom 13. 11. 2013
Lyrikabend mit Udo Döring
„Geschwind entflohen mir Gedanken in meine Hände - welche nichts Besseres taten, als solche auf Papier zu bannen und ich sie wieder vor mir hatte." Mit diesen Worten eröffnete Udo Döring seine Lesung, zu der die Landfrauen in das neue evangelische Gemeindehaus eingeladen hatten. Viele unterschiedliche Erwartungen hatten die Gäste, allesamt waren sie gespannt darauf, was wohl an diesem Abend zu hören war.
Enttäuscht wurde keiner von ihnen. Im Gegenteil: Es erwartete sie eine entspannende, besinnliche Stunde, die sowohl zum Nachdenken als auch zum Schmunzeln anregte. Mal heiter, mal gesellschaftskritisch - untermalt mit herrlichen Bildern - so präsentierte Udo Döring seine Gedankenwelt, die er, bewaffnet mit Block und Stift, während seiner Spaziergänge durch die Natur auf das Papier bannt.

Stimmungsvoll eingerahmt wurden seine Gedichte und Gedanken durch die Musik, die an diesem Abend nicht besser hätte passen können. Das Ehepaar Gertraude und Helmut Theis an Gitarre und Querflöte, unterstützt von Kai Mertin am Akkordeon, eine Mischung, die begeisterte und mit wundervollen Melodien so manchen Gast zum Träumen brachte. Ein Abend, der nachklingt - im wahrsten Sinne des Wortes.



Weitere Fotos

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü