Fußball - Wernges

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fußball

Berichte > Ferienspiele > 2014

Nach der Siegerehrung

Spaß stand im Vordergrund
Bei den Werngeser Ferienspielen stand am vergangenen Sonntag der Fußball im Mittelpunkt. Am „Bolzplatz“ war alles für spannende Spiele vorbereitet. Trotz der etwas kühlen Witterung fanden etliche Kids und auch zahlreiche Zuschauer den Weg an den Waldrand.
Um längere Diskussionen zu vermeiden wurden die Mannschaften im Los-Verfahren ermittelt. So spielten dann drei Teams im Modus jeder gegen jeden den Sieg aus. Der Spaß sollte jedoch im Vordergrund stehen; und das tat er dann auch.
In spannenden, meist ausgeglichenen Spielen ging es dann zur Sache. Die Abwehrarbeit stand bei den Mannschaften nicht unbedingt im Vordergrund. So entwickelten sich torreiche Spiele, was sich an Ergebnissen wie beispielsweise ein 7:7 ablesen ließ.
Lediglich von einem kurzen Schauer begleitet gingen dann die fairen Partien über die Bühne und es wurde das Siegerteam ermittelt. Anschließend kam es zur Siegerehrung und die Teams wurden standesgemäß mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ausgezeichnet.

Nun wollten die Kids ihre Eltern herausfordern. Nach längerem Zögern und einigen Überredungskünsten ließen sich einige Mütter und Väter auf das Spiel ein. Trotz des Gewusels durch zahlenmäßige Überlegenheit gelang es dem Nachwuchs nicht, sich durchzusetzen. Im von einigen Ausrutschern auf Elternseite geprägten lustigen Spiel setzten sich die Erwachsenen, wenn auch knapp, mit 3:1 durch.
Steffen Höhl


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü