geteiltes Pfarramt - Wernges

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

geteiltes Pfarramt

Berichte > Kirche
aus Lauterbacher Anzeiger vom 4.10.2016
Geteiltes Pfarramt, gemeinsames Pfarramt
EINFÜHRUNG Feierliche Gottesdienste in Maar und Wernges für die neue Pfarrerin Christine Müller / Entlastung für kommissarische Dekanin Luise Berroth
MAAR/WERNGES - Nachdem die Pfarrerin für Maar und Wernges, Luise Berroth seit August das Amt als kommissarische Dekanin im evangelischen Dekanat Vogelsberg versieht und damit nicht mehr uneingeschränkt ihren beiden Stammgemeinden zur Verfügung steht, wurde zu ihrer Unterstützung eine halbe Pfarrstelle bereitgestellt, die jetzt mit Pfarrerin Christine Müller besetzt wurde. 
Pfarrerin Müller, die in den vergangenen zwölf Jahren im Dekanat Gießener Land in den Kirchengemeinden Ettingshausen und Hattenrod im Einsatz war, wurde am Erntedanktag feierlich in Maar und Wernges in ihr Amt eingeführt.
Erich Bloch, der Maarer Kirchenvorstandssprecher, 
begrüßt die neue Pfarrerin Christine Müller. Foto: Schäfer
Beim Gottesdienst in Maar, der musikalisch vom Chor "ConTakte" umrahmt wurde, richteten Erich Bloch als Sprecher des Kirchenvorstands, Ortsvorsteher Herbert Feick sowie Baron Dr. Berthold Riedesel, Freiherr zu Eisenbach für die Patronatsfamilie Riedesel, Grußworte an die neue Seelsorgerin, ehe diese von Luise Berroth und Pfarrerin Susanne Averdunk (in Hattenrod beheimatete Klinikseelsorgerin am Krankenhaus in Lich) den Segen für ihre neue Tätigkeit entgegen nehmen durfte. Die Predigt zu den in beiden Gemeinden gut besuchten Erntedankgottesdiensten hielt jeweils Christine Müller, die sowohl in Maar als auch in Wernges mit einem kleinen anschließenden Stehempfang begrüßt wurde.
Beim Gottesdienst in Wernges übernahm der Kirchenchor Wernges die musikalische Gestaltung und ehrte dabei zudem mit Christel Bernges für 25 Jahre Mitgliedschaft im Chor eine verdiente Sängerin. Richard Stöppler für den Werngeser Kirchenvorstand, Stadtrat Steffen Höhl für die Stadt Lauterbach und Ortsvorsteher Thomas Bernges hießen die Tier- und Naturliebhaberin Christine Müller in Wernges aufs Herzlichste willkommen und wünschten ihr für die Zukunft eine segensreiche Tätigkeit.
Am Samstag, 5. November, um 18 Uhr, wird dann Luise Berroth in der Maarer Michaelskirche von Propst Matthias Schmidt offiziell in ihr Amt als kommissarische Dekanin für das evangelische Dekanat Vogelsberg eingeführt. Dieses Amt, das Pfarrerin Berroth zunächst für mindestens drei Jahre bekleiden wird, war durch den Rückzug des bisherigen Dekans Stefan Klaffehn vakant geworden (unsere Zeitung berichtete).

unten: Fotos von Fam. Obenhack
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü